Montag, 17. März 2014

Frühchenstricken 03/2014

Zur Fußball-EM vor 2 Jahren hab ich meinem Mann diese Socken gestrickt:
Sie werden auch immernoch gerne getragen. Ein wirklich klitzekleiner Rest davon ist damals übrig geblieben und daraus wurde jetzt diese Mütze für ein Frühchen:
Leider schaffe ich es gerade aus irgendeinem Grund nicht, das Bild richtig hinzudrehen... zum Glück ist das bei einem Mützchen ja nicht so tragisch!
Wolle ist die Regia Worldball color Deutschland. Bestimmt gibt es bei den Frühchenpapas einen Fußballfan, der sich im Hinblick auf die kommende WM freut, seinen Sohn oder seine Tochter in so einem Mützchen zu sehen... leider war der Rest zu klein um noch passende Söckchen zu stricken, so muss es bei dem Mützchen bleiben...

Kommentare:

  1. Solche Socken hab ich vor Jahren auch mal gestrickt, allerdings verkehrtrum, weil ich nicht aufgepasst habe *g* Wo gibst du die Frühchensachen denn hin? Wird irgendwo gesammelt?

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab ehrlich gesagt auch nicht drauf geachtet, sondern einfach an einem Ende angefangen und Glück gehabt... manchmal braucht man das auch! ;-)

    Momentan sammle ich noch, denn ich denke es nützt ja nichts, wenn ich 2 Mützchen und ein paar Söckchen los schicke. Also sammle ich noch und werde die Sachen dann hier: http://www.frühchenstricken.de hinschicken, sobald ich ein Paket voll zusammen habe. Vor allem bin ich sehr froh, dass ich eine sinnvolle Verwendung für meine Sockenwollreste habe. Und die kleinen Projekte machen auch irgendwie Spaß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar! Man ist auch so schön schnell fertig, manchmal brauch ich sowas auch unbedingt :) Ian kam ja 3 Wochen zu früh und ich war sehr froh, dass es im Lüneburger Krankenhaus so kleine gestricke Mützchen und Söckchen gab, weil er noch so Schwierigkeiten mit seiner Körpertemperatur hatte und zwischendurch sogar mal ins Wärmebettchen musste. Bin wirklich dankbar, dass es Menschen gibt, die für so kleine Wesen fleißig stricken :)

      Löschen