Donnerstag, 27. März 2014

Verheimlicht... oder: aus klein wird groß!

So, nun ist es an der Zeit Euch zu gestehen, dass ich im letzten dreiviertel Jahr eine Kleinigkeit verheimlicht habe: wir haben vor ein paar Wochen Familienzuwachs bekommen! Aus unserer Kleinen ist unsere Große geworden und sie liebt ihren Bruder heiß und innig! Er bekommt ständig Küsschen, Bücher vorgelesen und wird ausgiebig bekuschelt! 
Grund der Heimlichkeit war die nicht ganz einfache Schwangerschaft mit vielen Sorgen, aber glücklicherweise einem tollen Happy End!
Nun haben wir uns soweit eingelebt und alle ein bißchen aneinander gewöhnt!

Genäht habe ich in letzter Zeit natürlich auch einige Babysachen, die ich hier noch nicht gezeigt habe und Euch nun nach und nach präsentieren werde. Der Kleine kommt nicht umhin, sich in Mamas selbstgenähte Sachen stecken zu lassen. 

Den Anfang macht eine Babykombination aus "Spielhose Lässig" und "Easy-Shirt", genäht in Größe 56 praktisch unmittelbar nachdem wir von unserem Glück erfahren haben. Die Hose ist super und wird sicherlich noch lange passen, das Oberteil trägt mittlerweile die Puppe unserer Großen... man kriegt den Kleinen zwar rein, allerdings nur mit viel biegen und das möchte ich ihm ersparen... die Puppenmama freut sich auf jeden Fall darüber!
Damit die Puppe eine komplette Ausstattung zum Wechseln hat, hat sie auch noch einen Regenbogenbody...
... und eine Frida-Hose bekommen:
Somit ist wenigstens mal eine Grundausstattung komplett!

Ich hoffe, dass ich es in nächster Zeit wenigstens hin und wieder mal an die Nähmaschine schaffe. Zwar ist der Kleine ein sehr entspanntes Baby, aber ich falle gerade jeden Abend mit den Kindern wie ein Stein ins Bett... hab sogar schon überlegt, ob das der richtige Zeitpunkt wäre, mal die Messer von der Overlock schleifen zu lassen, wenn sie gerade sowieso nichts zu tun hat...

Kommentare:

  1. Ach Mensch, herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs! :D Ich hoffe ihr habt eine tolle Kennenlernzeit! Das erklärt natürlich warum du dich so rar gemacht hast :D

    Und tolle Sachen hast du da genäht! Easy Shirt fand ich in ganz klein bei Ida übrigens auch sehr eng, grad die Ärmchen. Das Babyshirt von Klimperklein hat mir da viel besser gefallen :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Ja, das Problem mit den Bauchschmerzen hatten wir bei Ida ja leider auch. Uns hat da nur die Babytrage geholfen, da konnte sie toll drin schlafen, hatte den Bauch immer schön warm und ich war auch etwas mobiler. Und trotzdem helfen da nur starke Nerven, aber das kennt man als Mama ja.

      Aber ich freu mich wirklich sehr für euch :)

      Löschen
  2. Ja, das mit den starken Nerven stimmt, aber wenn es den Zwergen dann besser geht, dann macht man es ja gerne...
    Wie lange hat denn Ida die Bauchschmerzen gehabt?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 3 Monate. Dann hatte sie Magendarmgrippe mit viel Durchfall und danach waren auch die Bauchschmerzen fort. Ich weiß nicht obs an der Magendarmgrippe lag oder ob sich das Wort 3-Monats-Koliken einfach bestätigt hat, aber ich war ganz froh, dass es ihr dann endlich besser ging.

      Löschen