Dienstag, 10. Juni 2014

Kinderturnen

Im Kinderturnen sind wir ja schon eine Weile und da es speziell für kleine Kinder unter 3 Jahren ist, war das seither auch immer recht unkompliziert: die Kinder sind einfach hingegangen, haben die Schuhe ausgezogen und haben losgelegt. Nun werden die Kinder älter und die Turngeräte doch komplexer, da muss schon auch mal eine Bank hochgelaufen und nicht nur runtergerutscht werden. Und das klappt mit Socken eben nicht mehr so richtig. Also müssen Schläppchen her. Dann natürlich Turnhose und T-Shirt und für hinterher die Trinkflasche und der obligatorische Apfel. Dass das alles gesittet transportiert werden kann und nicht immer in einer meiner Einkaufstaschen rumfliegt habe ich mich auf die Suche nach einem Schnitt für einen kleinen Beutel gemacht, den auch kleine Kinder gut tragen können. Fündig geworden bin ich hier. Dann noch in der Restekiste nach einem Baumwollstoff gesucht und auch hier einen Volltreffer gelandet.
Der Beutel war schnell genäht, ich habe nur den Träger anders gemacht, da unsere Große sich noch ungern etwas umhängt und Sachen lieber in der Hand befördert:

  
Er gefällt und ist seither jede Woche im Einsatz. Er hat wirklich die perfekte Größe! Ich denke mal, dass ich ihn in der einen oder anderen Variante nochmal nähen werde!

Kommentare:

  1. Der sieht klasse aus :) Ich wollt mit meinem Sohn auch gern zum Kinderturnen, aber irgendwie wird hier in der Nähe leider nichts angeboten. Nun hab ich neulich durch Zufall eine Kindertanzgruppe entdeckt, da kann Ian dann wenigstens hin, wenn er 3 Jahre alt ist.
    Und dann braucht er auch so einen tollen Turnbeutel :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da haben wir Glück, das Turnen findet direkt bei uns im Ort statt und die Große hat riesigen Spaß daran. Den Turnbeutel kann ich nur empfehlen!

      Löschen